The Same Procedure as Every Year ..

Laut Guiness Buch der Rekorde ist “Dinner For One“ die am öftesten wiederholte TV-Sen­dung der Welt.

Bemerkenswerterweise sind der Sketch sowie auch der unvergleichliche Freddie Frinton (1909-1968) in Groß­britannien kaum bekannt und wurde im britischen TV noch nie aufgeführt. Anfang der 60er-Jahre tingelte Frinton mit seiner damaligen Partnerin Mary Howe durch verschiedene Varietés in südenglischen Seebädern, wo ihn Peter Franken­feld zufällig sah und für seine Show unter Vertrag nahm. Frintons Live- Auftritt in der Peter Frankenfeld-Show 1963 (mit May Warden, der Mutter Mary Howes, als Ersatzpartnerin) war so erfolgreich, dass der NDR unmittelbar darauf jene TV-Studiofassung aufzeichnete die heute zu Recht als Klassiker gilt.

Der Witz an dem “Butler James“-Sketch und dem unübertrefflich “typisch britischen Humor“ liegt kurioserweise darin, dass er in Wahrheit eine Sternstunde deutscher öffentlich-recht­licher Fernsehunterhaltung darstellt.

.
(Im wirklichen Leben trank Freddie Frinton übrigens niemals Alkohol, sondern war strikter Anti-Alkoholiker.)

9 Kommentare

  1. Die FAZ hatte einen sehr seriösen Artikel über die jüngere Admiral-von-Schneider-Forschung unter besonderer Berücksichtigung der deutsch-britischen Beziehungen auf der Meinungsseite – fast wäre ich drauf reingefallen. (Auf der Webseite wollen sie allerdings 2 Euro dafür. Soo gut war er dann auch wieder nicht.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s