In 30 Tagen um die Welt, 24. Tag

.. Finnland

Hab einmal irgendwo gelesen, in Finnland wär das mit den Bahn­schran­ken auf Eisenbahnkreuzungen grad umgekehrt als bei uns:

wenn ein Auto daherkommt, geht der Schranken über den Schienen zu. Und der Zug muss warten, bis das Auto vorbei ist und der Schranken wieder aufgeht, bevor er die Straße überqueren darf. (weiß aber nicht, ob da was dran ist, oder bloß ein Gerücht.)
“kaffeepausii“ ist finnisch und heißt “vorübergehend außer Betrieb“, soviel steht jedenfalls fest.
(in Finnland gibts übrigens pro Einwohner mehr Handys als überall sonstwo auf der Welt. Außer in Österreich. Dafür schneiden sie in der PISA-Studie besser ab. Mehr Elche gibts dort auch.)

Ein Kommentar

  1. Der Zug der vor der Schranke anhalten muß wenn Autos die Geleise queren klingt wenig glaubhaft— jedenfalls nicht als Regelfall— sind Sie sicher daß Sie das so gelesen haben?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s