Gestern im Burgenland

Gestern aßen wir in einer Ortschaft mit drei »tsch« zu Mittag,
in Deutsch Tschantschendorf.
Meine Frau aß zum Nachtisch Zwetschkendatschi.
Das Gasthaus in Deutsch Tschantschendorf, wo wir aßen,
hieß »Gasthaus K. & M. Tschurtschenthaler«.
Ziemlich viel Konsonanten für eine einzige Mahlzeit, wie ich finde.

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s